2014

"Dantons Tod"

Die Theaterwerkstatt Freigymi nimmt sich dieses Jahr erneut eines ganz speziellen Klassikers deutscher Literatur an: Georg Büchners Dantons Tod. Mit diesem Stück stellen die Akteure der THEATERWERKSTATT wieder einmal ihre spezielle Passion und ihr ausgeprägtes Talent für das Theaterspiel unter Beweis.

„Je länger wir an diesem Stück arbeiten, desto grösser wird die Lust, das Publikum teilhaben zu lassen an dieser epischen Leichtigkeit, mit der dieser zweiundzwanzigjährige Autor die seelischen Zustände junger Menschen schildert, die in ihrer Existenz aufs Äusserste bedroht sind. Das ist ein literarisches Ereignis.“

Der Nobelpreisträger Elias Canetti, der wie Büchner in Zürich beerdigt ist, sagte in seiner Rede zur Verleihung des Georg-Büchner-Preises:

„Dantons Tod ist ein Stück aus der Schule der Rhetorik, allerdings der unermesslichsten dieser Schulen, der Shakespeares. Von den Stücken anderer Schüler unterscheidet es sich durch Dringlichkeit und Rapidität, und durch eine besondere Substanz, wie es sie in der deutschen Literatur kein zweites Mal gibt, die aus Feuer und Eis zu gleichen Teilen gemischt ist.“

Weitere Informationen finden Sie hier im Programm zur Aufführung (Dantons Tod Programm). Ein Blick hinter die Kulissen gewährt das Interview mit Anian Ruoss in der Rolle des Robespierre (Interview Anian Ruoss).

Besetzung

INTRANET

Dateien

KONTAKT

Freies Gymnasium Zürich

Arbenzstrasse 19

8001 Zürich

Bar ab: 18:00 Uhr

Türöffnung: 19:30 Uhr

NEWSLETTER

Copyright © 2019 Theaterwerkstatt Freigymi. Alle Rechte vorbehalten. By Wacker Media
© Stiftung Märtplatz. Fotos: Heidi Arens & Anja C.Kuhn