Jetzt mitmachen

Das musst du wissen, wenn du Mitglied der Theaterwerkstatt werden möchtest .

Mitwirkung auf der Bühne

Mit entsprechender Vorsicht und in enger Anlehnung an die schulinternen Distanz- und Hygieneregeln hat die Theaterwerkstatt die Proben nach den  Herbstferien für die Aufführung im November 2021 wieder aufgenommen. Wir gehen mit grösstmöglicher Rücksichtnahme auf die Gefahrenlage zu Werke und greifen ggf. zur Überbrückung auch auf virtuelle Proben zurück.

„Ich hätte schon Lust, aber ich bin total unbegabt!“ Auf diesen häufigen Satz von an der Theaterarbeit interessierten Schülerinnen und Schüler gibt es vom Theaterleiter nur eine Antwort: „Woher willst du wissen, dass du unbegabt bist, wenn du es nie ausprobiert hast?“

 

Wenn du bei der Theaterwerkstatt mitmachen willst, brauchst du nur Lust und Zeit. Für den Rest sind wir besorgt. Wenn im November die Vorstellungen abgespielt sind, beginnt gleich der Aufbau des neuen Teams für die nächste Produktion im November des kommenden Jahres.

Mit Klassenmails und Aushängen wird auf die ersten Versammlungen aufmerksam gemacht. Noch vor Weihnachten gibt es einen weiteren Termin, an dem du dich wieder in der Aula einfindest. Wir machen ein szenisches Improvisationsspiel, in dem du eine kleine Information auf einem Zettel bekommst und dein Spielpartner, bzw. Spielpartnerin eine andere Information erhält. Ihr spielt und improvisiert dann einfach wild drauflos. So kann ich sehen, für welche Rolle du dich eignen könntest.

So und dann, wenn ich alle eine wenig durchleuchtet habe, dann lasse ich die 376 Stücke, die ich kenne in meinem Kopf kreisen und überlege, welches wohl möglich wäre zu spielen mit diesem „Schauspielermaterial“, das ich nun habe. Zuvor wirst du nochmals eindringlich gefragt, ob du wirklich JEDEN Mittwoch ab 16h-20h Zeit hast zu proben und nach den Frühlingsferien JEDEN Samstag zusätzlich von 13h-18h. Das sind die Zeiten, die du für die Proben freihalten musst. Natürlich bist du nicht immer im Einsatz, das hängt auch von der Grösse der Rolle ab. Du kannst auch mal entschuldigt sein, daran scheitert es nicht. Du musst allfällige Absenzen nur früh genug den Assistenten angeben.

 

Zu Jahresbeginn werden das Stück sowie die Besetzung bekannt gegeben und sofort beginnen die Proben. Du musst mindestens in einer zweiten Klasse sein, so dass Du, wenn die Aufführungen stattfinden, in einer dritten Klasse bist.

 

Was du sonst noch wissen musst

Wenn die Aufführungen der Theaterwerkstatt Qualität haben sollen, dann geht das nur mit viel Arbeit und Fleiss. Du musst wirklich bereit sein, dich einzusetzen, Text zu lernen und vorbereitet an die Proben zu kommen. Für diesen Einsatz wirst du mit deiner Mitwirkung an einer Aufführung belohnt, auf die du stolz sein kannst.

Die Anmeldefrist für die Mitwirkung auf der Bühne ist bereits abgelaufen. Hinter der Bühne sind noch wenige Plätze zu vergeben.

 

Mitwirkung hinter der Bühne

 

Wir sind immer ein grosses Team in der Theaterwerkstatt. Es besteht aus Profis für Kostüm, Maske, Bühne, Licht, Ton, Musik, Fotographie, Video, Marketing.

 

Wer sich für eines dieser Ressorts interessiert, meldet sich bitte über das Kontaktformular an und bekommt die Möglichkeit, unter der Anleitung dieser Spezialisten mitzuarbeiten und etwas in einem Gebiet zu erfahren und zu lernen, das der normale Schulalltag nicht bietet.

 

Aus ehemaligen Mitgliedern der Theaterwerkstatt Freigymi sind schon einige Profischauspieler hervorgegangen. Aber es gibt unter ihnen auch solche, die Toningenieur, Beleuchtungsmeister oder Kostümbildner geworden sind.

Anmeldeformular

arrow&v

Vielen Dank. Deine Anmeldung wird geprüft.

52gross.jpg